Zur Übersicht

Yogaspecials

Hatha Yoga für einen gesunden Rücken

Einseitige Belastungen, Fehlhaltungen, Anspannung und Stress wirken sich häufig auf den Rücken aus und beeinflussen unsere Lebensqualität. Durch gezielte Yogaübungen wird der ganze Körper auf Entspannung, Dehnung, Kräftigung und Mobilisierung angesprochen. Das muskuläre Gleichgewicht wird wieder hergestellt, indem verkürzte Muskeln gedehnt, geschwächte Muskeln gekräftigt und verspannte Muskeln entspannt werden. Muskelkoordination, die Stabilisation und das Körperbewusstsein werden geschult. Die Übungen verhelfen außerdem zu einer besseren Körperhaltung und falsche Bewegungs- bzw. Haltungsgewohnheiten können korrigiert werden.

Yin-Yoga / Faszienyoga

Faszien umhüllen unseren Körper als Ganzes und auch all seine Bestandteile wie ein Netzwerk. Sie sorgen u.a. dafür, dass benachbarte Muskeln bei Bewegung aneinander entlanggleiten können und stabilisieren unseren Körper. Außerdem transportieren sie Abfallstoffe aus dem Körper und sind an der Immunabwehr beteiligt. Ein gesundes Bindegewebe ist fest und elastisch zugleich. Bei anhaltendem Stress, Bewegungsmangel, Schonhaltungen oder Verletzungen verkürzen, verkleben oder verhärten sich jedoch die Faszien. Folgen sind Verspannungen und Schmerzen.

Es sind also nicht immer Muskelverspannungen, Zerrungen oder Verrenkungen, die uns bisweilen plagen, sondern oftmals sind es die schmerzhaft veränderten Faszien. Unser Körper organisiert sich immer wieder neu, deswegen macht es Sinn, ihm heilende Impulse zu geben. In den Übungen geben wir dem Körper Zeit, Ruhe und Raum damit er sich, gemäß seiner individuellen Art, der Asana einpassen und sich öffnen kann. Das bedeutet: Schritt für Schritt gleitet der Körper tiefer in die Haltung. Muskeln und Gewebe werden weich, geben nach und Entspannung breitet sich aus.

Hatha-Yoga für die Chakren

Unser Körper ist von Energiebahnen (Nadis) durchzogen. Energie welche durch sie fließt, erhalten sie über die Energiezentren, die Chakren. Wenn die Lebensenergie von den Chakren ungehindert aufgenommen und verteilt werden kann, sind wir gesund, fühlen uns ausgeglichen, kraftvoll und dynamisch. Wir widmen uns den sieben Hauptchakren, welche sich entlang der Wirbelsäule befinden. Jedes Chakra wird über eine gezielte Auswahl von Asanas, Atemübungen und Meditation angesprochen. Damit regen wir eine Aktivierung und Harmonisierung zu deren Gleichgewicht an.

Yoga-Intensiv

Diesen Yoga- Workouts sind spezielle Schwerpunkte gewidmet, wie beispielsweise: Herzöffnung, Umkehrhaltungen, Gleichgewicht, Stimmungsaufhellung, Klang,Hüftöffner, Stand und Mitte, Kraft, Rhythmik und viele mehr. Intensiv bedeutet: Wir lassen uns mehr Zeit für Pranayama, Asans und Meditation. Auch Anfänger können an diesen Workshops teilnehmen.

Yoga für Neulinge

Für Interessierte, welche noch keinerlei Yogaerfahrungen haben, empfehle ich zunächst eine Einzel oder Gruppenschnupperstunde. Hierbei können Fragen geklärt, die Grundstrukturen und Grundübungen der Yogastunden kennengelernt und in aller Ruhe eingeübt werden. So vorbreitet ist ein Quereinstieg in laufende Klassen leicht möglich.

 

Aktuelle Yoga-Kurse finden Sie im Kalender oder können Sie bei mir anfragen:
Tel. 07531-369 39 69 oder E-Mail: info@entfaltungsraum.de.