Silvia Löbel

Ich kann niemanden etwas lehren,
ich kann nur helfen, es in sich zu entwickeln. (Gallilei)

Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Heilpraktikerin Psychotherapie (HpG)
Systemische Therapeutin (DGSF)
Yogalehrerin (BYV)

Spezialisierungen:
Traumatherapie (PITT)
Hypnotherapie (MEG)
Körpertherapie (BYV)

Meine Lebens- und Arbeitsgrundhaltung

Ich achte, schätze und liebe das Leben. Mit dieser Grundhaltung begegne ich den Menschen und ihren Themen. Als verständnisvolle Wegbegleiterin betrachte ich Ihr Anliegen im Zusammenhang zu Ihren Beziehungen und Strukturen, in denen Sie leben. Dieser ganzheitliche Blick ermöglicht einen Sichtwechsel und eröffnet neue Perspektiven zur kreativen Lösungsfindung. Ich gehe davon aus, dass jeder Mensch sein eigener Lebensexperte ist und verstehe meine Aufgabe darin, Sie bei der (Wieder-) Entdeckung und Nutzung Ihrer individuellen Stärken und Fähigkeiten zu unterstützen. Dabei akzeptiere und erkenne ich Ihre Weltanschauung, Ihre damit verbundenen Einstellungen und Werte an. Mein Motto zur Dauer von Beratung und Therapie: So kurz als möglich, so lang, wie nötig.

Perspektiven-
wechsel bereichert

Das Leben ist schön

Kreativität
macht Spass

Natur als
Kraftquelle

Die Welt ent-
decken erweitert
den Horizont

Musik ist heilend

Austausch
ist wichtig

Mein Assistent
zur gelegentlichen
Unterstützung

Berufliche Strecken

  • Psychologischer Fachdienst in einer Kinder und Jugendhilfeeinrichtung:
    Kinder- und Jugendtherapie (mit Schwerpunkt: Traumatherapie), Familientherapie, Krisenprävention, akute Krisenintervention, Hilfeplanung, Teamsupervision der pädagogischen Fachkräfte
  • Stellvertretende Leitung einer Psychologischen Beratungsstelle für Ehe- und Familienfragen:
    Beratung, Therapie, Mediation
  • Begleitung psychisch kranker Menschen und deren Familien im Betreuten Wohnen:
    Sozialpädagogische und psychosoziale Unterstützung, Krisenprävention, akute Krisenintervention, Einzel- und Familientherapie, Yogaprojekte, Freizeitangebote und Gesundheitsförderung
  • Unterstützung sozial benachteiligter, delinquenter Jugendlicher und junger Erwachsenen:
    Sozialpädagogische, psychosoziale Begleitung, Schulung sozialer Kompetenzen und Kommunikation, Bewerbungstraining, Motivation, Prävention, Zusammenarbeit mit Bewährungshelfern und staatlichen Institutionen, Einzel- und Familienberatung, akute Krisenintervention, Projektarbeit, Leitung und Organisation des pädagogischen Teams dieser Einrichtung
  • Präventionskurse in Kooperation mit Krankenkassen, für Erwachsene, Kinder und Jugendliche
  • Seminare- und Workshops in verschiedenen Institutionen
  • Ferienfreizeitangebote für Eltern mit Kindern
  • Eigene Praxis für Psychotherapie:
    Beratung, Therapie, Prävention, Fortbildung für Pädagogische Fachkräfte, spezifische Kursangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene